radioWOCHE-Logo

NDR 90,3 präsentiert den One-Hit-Wonder-Tag

Dienstag, der 25. September, wird von vielen Musikfans weltweit als One-Hit-Wonder-Tag gefeiert. Die Idee stammt aus Amerika und wurde dort bereits Anfang der 90er-Jahre geboren. Auch Hamburg ist mit dabei: NDR 90,3 präsentiert den One-Hit-Wonder-Tag. Im Mittelpunkt des Programms stehen “musikalische Eintagsfliegen”. Das sind Titel, die viele Künstler und Bands mit einem Schlag berühmt gemacht haben. An diesen einmaligen Erfolg konnten sie allerdings danach nie mehr richtig anknüpfen. Ein Schicksal, das im Laufe der Jahrzehnte vielen Künstlern zuteil wurde.

Experten streiten bis heute

Über die Frage, was genau ein One-Hit Wonder ist, streiten sich die Experten bis heute: Für die einen sind es Künstler, die es mit genau nur einem Lied in die Charts geschafft haben, für andere sind es Künstler, bei denen man sich heute meist nur noch an genau ein einziges Lied erinnern kann. Aus britischer und amerikanischer Sicht ist auch Nena mit ihren 99 Luftballons ein One-Hit-Wonder. Sie hatte mit der englischen Version “99 Red Balloons” 1983 in Großbritannien einen Nummer-eins-Hit. In den USA schaffte sie es mit dem Titel bis auf Platz zwei. Danach konnte sie sich in diesen Ländern allerdings nicht mehr in den Single-Charts platzieren.

NDR 90,3 weckt am 25. September einen Tag lang Erinnerungen an für viele oft längst vergessene Künstler und Titel und spielt von morgens 5 Uhr bis abends 20 Uhr musikalische Perlen namens One-Hit-Wonder.

Das könnte dir auch gefallen...