nachrichtenleicht vom Deutschlandfunk ist „Ausgezeichneter Ort 2015“

Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ hat die Deutschlandfunk-Nachrichtenredaktion als einen der 100 „Ausgezeichneten Orte 2015“ ausgewählt. Der Preis gilt der Webseite www.nachrichtenleicht.de, einem Wochenrückblick in einfacher Sprache. Das Informationsangebot richtet sich an alle Menschen, die mit der normalen Nachrichtensprache nicht zurechtkommen. Das sind Menschen mit Behinderung, Deutschlernende in aller Welt und auch Flüchtlinge, die jetzt die deutsche Sprache erwerben wollen.

Verena Bentele, Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, kennt und lobt das Angebot der Deutschlandfunk-Nachrichten. Sie spricht in einem Grußwort zu dem Symposium von einer „hochverdienten Auszeichnung“. Die Nachrichten in einfacher Sprache seien ein wichtige Möglichkeit der Information und Teilhabe für Frauen und Männer mit Lernschwierigkeiten.

Der Intendant des Deutschlandradio, Dr. Willi Steul, hat das Projekt von Anfang an unterstützt. Für ihn ist www.nachrichtenleicht.de eine klassische Leistung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks: „Mehrere Millionen Menschen in Deutschland sind etwa wegen Behinderungen von den konventionellen Nachrichtenangeboten ausgeschlossen. Sie zu erreichen, ist unser Ehrgeiz.“

 

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: