N-JOY mit neuer Sendung für elektronische Musik

Sommernächte im Norden sind lang und ausgelassen – und im Radio gibt es einen ganz besonderen neuen Soundtrack dazu: „N-JOY Club“. Vom 1. August an präsentiert das junge NDR Radio zunächst einen Monat lang jeden Dienstagabend neue Musik aus unterschiedlichen Genres der elektronischen Musik, wie Deep House, Future House, Tropical House, Tech House und Downtempo.

Gespielt werden nicht nur Neuentdeckungen, sondern auch altbekannte N-JOY Songs in noch nie gehörten Remixen – ganz nach dem Motto: „Erlebt neue Musik und erlebt Musik, die ihr kennt, neu!“ „N-JOY Club“ ist aber nicht nur eine einfache Playlist, wie bei Musikstreamingdiensten üblich, sondern eine musikjournalistische Show mit Hintergrundinformationen, Rubriken und einzelnen DJ-Mixen, die mit viel Leidenschaft „per Hand“ ausgewählt werden.

Präsentiert wird die neue Live-Radioshow von Christian Lidsba, Gitarrist der norddeutschen Band „Stanfour“ („Wishing you well“), DJ und Experte für elektronische Sounds. „‚N-JOY Club‘ ist für mich eine Herzensangelegenheit und nicht nur für Clubgänger, sondern auch für alle Liebhaber der elektronischen Musik spannend, die ganz neue Sounds entdecken wollen“, so Lidsba. „Endlich kann ich meine private Leidenschaft im Radio ausleben und den N-JOY Hörerinnen und Hörern die Tracks empfehlen, die ich Woche für Woche im Netz ausgrabe.“

N-JOY Programmchef Norbert Grundei füllt mit der neuen Show eine Lücke im bisherigen Musikprogramm des Senders: „Elektronische Musik ist derzeit ein großer Trend. Ich freue mich, dass wir mit ‚N-JOY Club‘ ein hochwertiges Format in unser Programm aufnehmen, das unsere musikjournalistische Vielfalt unterstreicht ­– eine neue innovative Sendung für N-JOY.“

N-JOY Club wird zunächst zwischen dem 1. und 29. August 2017 jeden Dienstagabend von 22 Uhr bis Mitternacht live gesendet und anschließend auf N-JOY.de zum kostenlosen Nachhören angeboten.

Christian Lidsba ist bereits der vierte prominente Künstler, der bei N-JOY eine eigene Radioshow bekommt. Neben DJ Mad von den Beginnern („Soundfiles Hip Hop“) moderieren auch Fettes Brot („Was wollen wissen?“) und Tobi Schlegl („Song des Lebens“) regelmäßig im jungen Programm des NDR, das täglich rund 1,2 Millionen Hörerinnen und Hörer eingeschalten.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: