RSS-Feed Google+ Twitter Facebook Soundcloud Youtube Flickr


E-Mail


Unsere News in Ihr Postfach:



Format

Radiozentrale
radio-wird-digital.de

Landessenderdirektorin Simone Sanftenberg im Amt bestätigt: Klares Votum des SWR-Landesrundfunkrats Rheinland-Pfalz

PRESSEMITTEILUNG
Die Landessenderdirektorin Rheinland-Pfalz des Südwestrundfunks (SWR), Dr. Simone Sanftenberg (42), wurde heute, 18. November 2011, vom Landesrundfunkrat wiedergewählt. Auf Vorschlag des SWR-Intendanten Peter Boudgoust bestätigte das Gremium die Direktorin mit 21 Ja-Stimmen zu drei Nein-Stimmen für weitere fünf Jahre. Die neue Amtszeit beginnt am 1. Juni 2012.

Intendant Peter Boudgoust sagte in seiner Begründung: "Dr. Simone Sanftenberg hat sich von Anfang an als erste Botschafterin des SWR in Rheinland-Pfalz und als erste Sachwalterin des Landessenders verstanden und dabei das große Ganze nicht aus dem Blick verloren." In den vergangenen Jahren habe sich der Standort Mainz zu einem Innovationsmotor des Senders entwickelt. Gerade bei zentralen Zukunftsthemen sei der Impuls zur Erneuerung wiederholt aus Mainz gekommen. In ihrer Direktion habe sie ohne einen Euro Mehraufwand multimediale Produkte wie die "Landesschau aktuell in 100 Sekunden" verwirklicht. Boudgoust weiter: "Das Konzept für die trimedialen Nachrichten-Abteilungen, wie wir sie nun an allen drei Haupt-Standorten des SWR etabliert haben, wurde hier erdacht und pilotiert. Auch die Hörfunk-Landesprogramme SWR1 und SWR4 schreiben Erfolgsgeschichte, mit der wir unseren gesetzten Alleinstellungsmerkmalen, nämlich "Regionalität" und "Aktualität", jederzeit gerecht werden."

Landessenderdirektorin Simone Sanftenberg bedankte sich für das ausgesprochene Vertrauen


Landessenderdirektorin Simone Sanftenberg bedankte sich für das ausgesprochene Vertrauen: "Ich freue mich nun darauf, eine Reihe relevanter Projekte fortführen zu können, die während meiner ersten Amtszeit auf den Weg gebracht wurden. Im Mittelpunkt stehen dabei die Herausforderungen durch die neuen Medien. So wird die trimediale Vernetzung von Fernsehen, Radio und Internet auch künftig ein bestimmendes Thema sein, dabei insbesondere die Nachrichtenverantwortung aus einer Hand, desweiteren die Online-Verbreitung rheinland-pfälzischer Landesthemen. Ich werde darauf zu achten haben, dass wir keine multimedialen Alleskönner hervorbringen, die am Ende von der Wucht zu vieler technischer Anforderungen erschlagen werden. Vielmehr stehe ich dafür, Recherchetiefe und Qualität in der journalistischen Berichterstattung zu gewährleisten. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen zwar medienübergreifend denken, ihre Kompetenzen jedoch auf ihre jeweiligen Bereichen konzentrieren und sie weiter schärfen."

Foto: SWR/Monika Werneke


Der stellvertretende Vorsitzende des Landesrundfunkrats Winfried Manns sagte zur Wiederwahl: "Die Zusammenarbeit mit Simone Sanftenberg in den vergangenen Jahren war überaus konstruktiv. Ich begrüße es sehr, dass wir den vertrauensvollen Dialog fortführen können. In Zeiten, in denen der öffentlich-rechtliche Rundfunk sparen muss, weiß sie mit Augenmaß hauszuhalten und dabei genügend Raum für Innovationen einzuplanen."

Biografie von Simone Sanftenberg:

Am 24. Juni 1969 geboren, studierte Dr. Simone Sanftenberg Rechtswissenschaften in Frankfurt am Main. Nach dem juristischen Referendariat war die Medienrechtlerin von 1998 bis 2002 in verschiedenen Funktionen beim Land Nordrhein-Westfalen im Rundfunkreferat, dem WDR sowie der Deutschen Welle in Köln und Berlin tätig. 2002 kam sie als Hauptabteilungsleiterin "Land und Leute" des SWR Fernsehens in Rheinland-Pfalz nach Mainz. Seit 1. Juni 2007 ist sie dort Landessenderdirektorin Rheinland-Pfalz.


WERBUNG


Veröffentlicht von Stephan Munder am 19.11.2011
Lesen Sie auch folgende Meldungen dazu
Digitalradio: SWR-Nachwuchs macht Messeradio
Carola Oldenkott wird Programmchefin von SWR4 Baden-Württemberg
LFK-/ SWR-Studie liefert überwiegend positive Ergebnisse: Digitalradio überzeugt Hörer
Öffentlich-Rechtliche Sender am Bodensee verstärken Kooperation
Vier Länder-Treff der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten in Dornbirn
Burgen, Ritter, Spukgewitter! - ARD-Radionacht für Kinder
SWR4 baut regionale Informationskompetenz weiter aus
Landesrundfunkrat unterstützt Studiopläne des SWR
SWR3-Chef Gerold Hug wird neuer SWR-Hörfunkdirektor
EM-Finale Italien - Spanien live in voller Länge in mehreren ARD-Radiosendern
Zusammenführung der Archive von Südwestrundfunk und Saarländischem Rundfunk besiegelt
SWR1 Rheinland-Pfalz neu in Ingelheim
Peter Jochen Degen ist tot: Langjähriger SWR-Moderator und Journalist verstarb am 17. Mai 2012
SWR begleitet Deutschen Katholikentag in Mannheim
CIVIS Radiopreise 2012 für SWR und Deutschlandradio Kultur

Ihr Name




Bitte beantworten Sie diese kleine Rechenaufgabe

Das Ergebnis aus:     =  


Sie befinden sich hier:  Startseite / News / Deutschland / Rheinland-Pfalz
N-AUDIO | Radionachrichten



Powered by Koobi:CMS 7.25 © dream4®