MDR SPUTNIK SPRING BREAK auch 2016 ausverkauft

Das auf der Halbinsel Pouch an der Goitzsche stattfindende MDR SPUTNIK SPRING BREAK wartet auch in diesem Jahr wieder mit einem Lineup auf, das sowohl die großen Stars der deutschen Musiklandschaft, als auch die gesamte Bandbreite des elektronischen Genres zu bieten hat. So gehören nicht nur K.I.Z., Alligatoah und Jennifer Rostock zu den Headlinern, sondern auch Elektro-Größen wie Martin Garrix, Dimitri Vegas und Like Mike sowie ECHO-Gewinner Robin Schulz. Alle Farben, der in diesem Jahr die offizielle MDR SPUTNIK SPRING BREAK-Hymne beisteuert, rundet das Staraufgebot ab.

Wer sich rechtzeitig ein Ticket ergattert hat, kann sich also wieder auf ein programmreiches Pfingstwochenende mit guter Musik und toller Stimmung freuen. Für alle, die nicht früh genug anfangen können zu feiern, fällt der Startschuss bereits einen Tag früher – zum Warm-up am Donnerstag, den 12. Mai. Die Tickets hierfür sind kostenfrei und können ab 19. April auf www.tixforgigs.com bestellt werden. Sie gelten in Verbindung mit einem Festivalticket.

Diejenigen, die keine Karte bekommen haben, können ihr Glück am 2. Mai bei MDR SPUTNIK versuchen. Die „SPUTNIKer am Morgen“, Kathrin und Raimund, verlosen die letzten Tickets. Sie werden mit einem Künstler des Festivals im Gespräch sein und wer errät, um welchen Star es sich handelt, kann zwei Karten gewinnen.

Zum MDR SPUTNIK SPRING BREAK wird es zudem eine sehr umfangreiche Berichterstattung im Radio, unter www.sputnik.de und vor allem auf dem Youtube-Kanal von MDR SPUTNIK geben.

Das könnte dir auch gefallen...