radioWOCHE-Logo
AUDION+

Marcel Ruge neuer FFH-Studioleiter Nordhessen

Marcel Ruge (30) leitet ab 1. Mai das HIT RADIO FFH-Regionalstudio Nordhessen mit Sitz in Kassel. Der gebürtige Bremer arbeitete bis zuletzt als Redakteur für die „Nordsee-Zeitung“ in Bremerhaven. Marcel Ruge folgt auf Connie Strack, die auf eigenen Wunsch nach 24 Jahren Ende des Monats aus dem FFH-Team ausscheidet. Connie Strack: „Es fällt mir nicht leicht, denn FFH ist der größte Teil meines Berufslebens. Es war eine tolle Zeit! Ich gehe mit einem weinenden und einem lachenden Auge.“

Bereits während sines Politikstudiums in Hamburg (2006 bis 2009, Bachelor, Note 1,3) und seines Journalistik-Studiums in Leipzig (2009 bis 2012, Master, Note 1,0) startete Ruges Medien-Karriere: Mitarbeit bei Radio Bremen, dem Leipziger Hochschulradio „mephisto 97.6“, Praktika (u.a. NDR-Info), Volontariat bei der „Nordsee-Zeitung“, anschließend dort Lokal-, Nachrichten-, Online-Redakteur. Ruge: „Meine journalistischen Wurzeln liegen aber beim Radio. Und als Zeitungs-Redakteur habe ich auch unzählige Film- und Multi-Media-Beiträge erstellt.“ Bei der Nordsee-Zeitung lernte er Mareike (31) aus Kassel kennen – die beiden heirateten 2015 auf Island, leben mit ihrem drei Monate alten Sohn und dem ungarischen Straßenhund Malte (aus dem Kasseler Tierheim) in Kassel. Seit diesem Monat arbeitet Marcel Ruge bei HIT RADIO FFH: „Ich freue mich darauf, gemeinsam mit unserem Team die Hessen zuverlässig und aktuell über alles, was in unserer Region wichtig ist, zu informieren.“

Marcel Ruge folgt auf Connie Strack (52). Die Kasselänerin arbeitete seit 1993 bei HIT RADIO FFH, war seit 2005 Leiterin des FFH-Studios Nordhessen. FFH-Geschäftsführer und Programmdirektor Hans-Dieter Hillmoth: „24 Jahre FFH – vielen Dank, Connie Strack! Typisch für sie sind zwei Sachen: Sie will keine große Abschieds-Fete und sie hat ihren Nachfolger Marcel Ruge eingearbeitet. Eine echte Teamspielerin. Connie Strack hat FFH eine starke Stimme für Nordhessen gegeben. Wir wünschen ihr alles erdenklich Gute. Und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Marcel Ruge, der das Mediengeschäft kennt und jetzt Hessen noch besser kennenlernen wird.“

Connie Strack (52) und Marcel Ruge (30), ehemalige und neuer Leiter des FFH-Regionalstudios Nordhessen in Kassel, Bild: FFH

Hauptsitz von HIT RADIO FFH ist das Funkhaus in Bad Vilbel (bei Frankfurt am Main). FFH berichtet auch aus sechs Regionalstudios in Hessen: in Gießen, Fulda und Bad Vilbel (für das Rhein-Main-Gebiet) sowie den Studios in Darmstadt, Wiesbaden und Kassel, das vor kurzem in die Friedrich-Ebert-Straße in der Innenstadt umgezogen ist. FFH schaltet sein Programm mehrmals am Tag auseinander, sendet direkt aus und für die Regionen. Mit 2,25 Millionen Hörern pro Tag und 459.000 Hörer pro Stunde ist HIT RADIO FFH seit 27 Jahren ununterbrochen Radio-Marktführer in Hessen, gehört, wie planet radio und harmony.fm, zur Radio/Tele FFH in Bad Vilbel.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: