ma 2017 Radio II: Die Tagesreichweite der werbefreien Programme

Wir werfen noch einen kurzen Blick auf die Kategorie Tagesreichweite, in der auch die werbefreien ARD-Sender  erfasst werden. Die Tagesreichweite gibt dabei an, wie viele Personen an einem durchschnittlichen Tag in mindestens einem 15-minütigen Zeitabschnitt Radio gehört haben

Deutschlandradio: DLF Nova wächst, DLF Kultur verliert
Unter dem neuen Namen Deutschlandfunk Nova kommt das ehemalige DRadio Wissen auf 39.000 Hörer (+7.000). Der Deutschlandfunk liegt stabil bei 1,613 Millionen Hörern (+22.000). Deutschlandfunk Kultur verzeichnet 477.000 Hörer und muss Verluste hinnehmen (-61.000).

NDR Info und NDR Kultur im Aufwind
Die NDR-Landesprogramme präsentieren sich uneinheitlich – Verluste in Niedersachsen ( 1,73 Millionen Hörer, -174.000), Gewinne bei Welle Nord (507.000, +55.000) und NDR 90,3 (467.000, +64.000) sowie Konstanz bei NDR 1 Radio MV (477.000, +2.000). N-JOY liegt recht stabil bei 1,168 Millionen (-34.000). NDR Info kommt im Norden auf 650.000 Hörer  im Norden und kann satt Hörer hinzugewissen (+115.000). Auch bei NDR Kultur steht ein Plus (387.000, +85.000). Das Nordwestradio aus Bremen, das bald seinen Namen ändern wird, kommt auf 50.000 Hörer (+19.000).

COSMO-Relaunch noch kein Erfolg – WDR4 im Aufwärtstrend
WDR4 erreicht nun 2,499 Millionen Hörer (+179.000) – angesichts des Aufwärtstrend ist es für den WDR sicherlich ärgerlich, dass die Welle seit einer Gesetzesänderung keine Werbung mehr ausstrahlen darf. Die Kulturwelle WDR3 kommt auf 445.000 Hörer (-53.000) und  WDR5 auf 70.000 (+77.000). Der Relaunch von Funkhaus Europa zu COSMO hat scheinbar Hörer gekostet. 157.000 sind für das Gemeinschaftsprojekt von WDR, RB und rbb übrig geblieben, 57.000 weniger als bei der letzten Erhebungsrunde.

Das hr-Kulturprogramm hr2 ist relativ konstant (148.000, -7.000), genauso wie das saarländische SR 2 KulturRadio (44.000, unv.) und das SWR/SR-Jugendformat DASDING/103.7 UNSER DING (494.000, -6.000). SWR2 kommt auf 283.000 (-16.000), SWRinfo/Aktuell hingegen nur auf magere 17.000 (-14.000).

Kulturradio und MDR Kultur können zulegen – MDR Sputnik verliert
Das kulturradio vom rbb erzielt erneute Zuwächse und kommt jetzt auf 138.000 Hörer (+22.000). MDR Aktuell hält nach Verlusten in den letzten MA-Runden nun sein Vorergebnis (345.000, +2.000).  MDR Kultur ist im Plus (262.000, +38.000), MDR Sputnik im Minus (192.000, -33.000).

Alle Angaben: ma2017 Radio II, Gesamt, Tagesreichweite Mo-Fr, Vergleichsweite in absoluten Zahlen gegenüber der ma 2017 Radio I 14+, alle Angaben ohne Gewähr.

Das könnte dir auch gefallen...