radioWOCHE-Logo
AUDION+

Luxemburg schreibt Frequenzen für Lokalradios aus

Luxemburgs Medienanstalt ALIA hat UKW-Frequenzen für neue nichtkommerzielle Lokalradios ausgeschrieben. In den letzten Jahren hätte es immer wieder Interessensbekundungen gegeben, nun ständen 11 freie Frequenzen zur Verfügung: Pétange (Rodange) 102,2, Préizerdaul (Pratz) 106,1, Clervaux (Grindhausen) 106,1, Reckange sur Mess (Ehlange) 106,5, Wincrange (Rumlange) 107,0, Esch/Alzette (Esch-Nord) 101,7, 105,7 und 106,0, Mersch (Mersch) 88,1, Troisvierges (Drinklange) 105,8 und Vallée de l’Ernz (Medernach) 94,7. Aktuell gibt es im Großherzogtum bereits neun Lokalsender. Die Ausschreibung läuft bis zum 30. März 2018.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: