Luxemburg: Mittelwellensendeanlage in Marnach soll bis Jahresende schließen

Der luxemburgische Premierminister und in Personalunion Kommunikationsminister Xavier Bettel bestätigte auf eine Anfrage im Parlament hin, dass man mit RTL übereingekommen sei und die Mittelwellenfrequenz 1440 kHz nun bis Ende des Jahres abgeschaltet werden soll. Seit Jahren betreiben Anwohner die Schließung der Sendeanlage, da sie durch den Elektrosmog Gesundheitsschäden berfürchten. Eine erste Antenne sei bereits 2013 abgebaut worden. Der luxemburgische Staat werde das Gelände in Marnach auf dem die Sendeanlage steht RTL zu einem marktüblichen Preis abgekaufen. Aktuell werden über die Frequenz 1440 kHz zehn Stunden am Tag die deutschsprachigen Programme des chinesischen Auslandsdienstes China Radio International (CRI) übertragen. Dazu kommen Sendungen von Missionswerken und einige Stunden am Tag das deutschsprachige RTL RADIO.

Quelle: http://www.lessentiel.lu/fr/news/luxembourg/story/19784995

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: