Liverpool: Global Radio kauft Juice FM

Die Mediengruppe Global Radio will den Liverpooler Radiosender Juice FM übernehmen. Die größte britische Privatradiogruppe hat mit dem Juice FM-Eigner Ulster Television (UTV) eine Vereinbarung über den Erwerb des Senders geschlossen. Global zahlt laut „Guardian“ 10 Millionen britische Pfund für den Lokalsender. Die Übernahme muss noch von der Medienaufsicht genehmigt werden. Es wird erwartet, dass Juice FM umbenannt und Teil des Capital FM-Networks wird.

UTV will sich von seinen verbliebenen Lokalradios in Großbritannien trennen und sucht Käufer. Die Gruppe konzentriert sich auf ihre landesweite Radiomarke talkSPORT. UTV gehört zu den Gesellschaftern hinter der jüngst vergebenen zweiten landesweiten Digitalradiolizenz. 2016 soll um talkSPORT eine digitale Senderfamilie mit den neuen Programmen talkRadio, talkSport 2 und talkBusiness entstehen. Der „Guardian“ berichtet, dass ein weiterer möglicher Grund für den Verkauf der Lokalradios in den hohen Anlaufverlusten von UTVs neu gestarteten TV-Kanal in Irland liegen könnte.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: