radioWOCHE-Logo Yvonne Malak: Die Morgenshow

Life Radio und QuantumCast starten Zusammenarbeit

QuantumCast verantwortet ab sofort die technische Verbreitung von Life Radio im Internet. Sowohl der Simulcast als auch alle Web-Channels des österreichischen Privatsenders werden nun über die Cloud-Plattform gestreamt.

Mit dem Online-Sendesystem QuantumCast lassen sich jedoch nicht nur fertige Inhalte verbreiten, sondern es ist auch möglich sehr komplexe Audio-Programme einfach und schnell zu erstellen. Diesen Vorteil nutzt Life Radio für die Subchannels. Alle Einstellungen zu deren Konfiguration können in der Console vom Kunden selbst getroffen werden. Die Bereitstellung eines neuen Streams dauert nur noch wenige Minuten, Veränderungen können jederzeit vorgenommen werden.

Marko Elsner, Bild: QuantumCast

Für die Auswertung der gewonnen Daten nutzt Life Radio das QuantumCast DashboardTV. Dieses Werkzeug zur Visualisierung bereitet alle gewonnenen Informationen optisch auf und ermöglicht es Radiosendern unkompliziert Hörerzahlen, Werbeausspielungen und Sessions im Blick zu behalten. Ergänzt wird dieser Service durch den Streamrecorder. Mit diesem Dienst lassen sich Sender im Internet aufzeichnen, um die Inhalte genauer analysieren zu können.

QuantumCast-CSO Marko Elsner freut sich sehr über die Zusammenarbeit: „Wir sind stolz mit Life Radio unseren ersten österreichischen Kunden begrüßen zu dürfen. Es ist schön, dass mittlerweile auch der europäische Markt auf die Vorteile der QuantumCast-Plattform aufmerksam geworden ist.“

(Quelle: Pressemitteilung der QuantumCast digital GmbH)

Das könnte dir auch gefallen...