radioWOCHE-Logo

Kreativ Lounge zum Thema „Radio-Media-Analyse im Wandel“

Wie viele Menschen hören eigentlich noch Radio?

Die Antwort darauf hat die Media-Analyse, kurz MA. Hier werden Daten für die Radionutzung in Deutschland analysiert und der Erfolg der einzelnen Radiosender gemessen. Kurz gesagt: Hier zeigt sich, wie viele HörerInnen einen Radiosender einschalten und warum. Die aktuelle Radio-MA ist eine Erhebung, bei der die Gespräche über Hörergewohnheiten ausschließlich über Festnetztelefone geführt wurden. Das soll sich jetzt ändern. Ab 2015 sollen Radio-KonsumentInnen auch per Mobiltelefon kontaktiert werden. Welche Konsequenz hat dies für Radiosender, die sich an ein junges Publikum richten? Und wie sieht die Radio-Media-Analyse eigentlich in anderen Ländern aus?

In der Kreativ Lounge diskutiert Moderator Michael Praetorius diese Fragen mit folgenden Gästen:

Mona Rübsamen
(Geschäftsführende Gesellschafterin/Programmdirektion bei FluxFM)

Robert Skuppin
(Programmchef bei Radio Eins)

Steffen Meyer-Tippach
(Referent Hörfunk bei Medienanstalt Berlin-Brandenburg)

Martin Liss
(Programmdirektor Deutschland Radio Energy)

Dirk Martens
(Geschäftsführer HoR House of Research GmbH)

Christine Korch
(Prokuristin/Ressortleiter Radio/TV bei agma)

Kreativ Lounge zum Thema „Radio-Media-Analyse im Wandel“
Am 10. Dezember 2014, 18:00 Uhr, live via Google Hangout On Air auf www.miz-babelsberg.de

Mediathek: Das war die Kreativ Lounge zum Thema „Radio-Media-Analyse im Wandel“

Das könnte dir auch gefallen...