Korrespondentenwechsel in Prag bei Deutschlandradio und ARD

Peter Lange (57) ist ab dem 1. August der neue Hörfunk-Korrespondent für das Deutschlandradio und die ARD in Prag. Seine Berichtsgebiete sind Tschechien und die Slowakische Republik. Er folgt auf Stefan Heinlein, der ins Kölner Funkhaus zurückkehrt.

Nach einem Studium der Fächer Publizistik, Politologie und der Neueren Geschichte an der FU Berlin begann Lange 1983 beim RIAS Berlin als Nachrichtenredakteur. In der Zeit von 1995 bis 1999 war er in der Abteilung Nachrichten des Deutschlandfunks tätig, im Anschluss Redakteur und Abteilungsleiter im Zeitfunk bis 2006. Ab 2007 wirkte er als Chefredakteur und Leiter der Hauptabteilung Politik von Deutschlandradio Kultur.

Das könnte dir auch gefallen...