radioWOCHE-Logo

Kooperation mit Technisat: Jette Joop designt Nordmende-Digitalradio

Der Gerätehersteller Technisat hat sich mit der Designerin Jette Joop zusammengetan. Das auf IFA vorgestellte DAB+ Digitalradio im Jette Joop-Look basiert auf dem Modell Nordmende Transita 100. DAB+, das in Deutschland entwickelt und produziert wird.

Jette Joop, Bild: Technisat

Nordmende prägte mit seinen Fernseh- und Radiogeräten lange die Wohnzimmerlandschaft der deutschen Haushalte. TechniSat erwarb im April 2017 die Lizenz zur Nutzung der Marke für Deutschland, Österreich, Schweiz sowie Polen vom Markeninhaber Technicolor S.A.

„Nordmende war und ist bekannt für auffälliges Design. Viele einzigartige Produkte dieser Marke sind unter der künstlerischen Leitung des berühmten französischen Designers Philippe Starck entstanden. An diese Tradition wollen wir mit der Zusammenarbeit mit Jette Joop anknüpfen und ein aufregendes Designer-Digitalradio auf den Markt bringen“, erläutert Tyrone Winbush, Leiter Marketing und Kommunikation bei TechniSat, die erstmalige Kooperation mit JETTE GmbH.

„Das Design ‚Wave and Leaf‘ folgt dem aktuellen Trend der Naturmotive und lädt damit zur Entspannung ein. Für das Design ‚Zigzag‘ ließ ich mich vom Bild der Radiowellen inspirieren. Beide Designs sind aber gleichermaßen verspielt und fröhlich “, erklärt Jette Joop die Ideen hinter den Designs, die insbesondere weibliche Konsumenten ansprechen sollen.

Das Digitalradio Transita 100 in den Designs „Wave and Leaf“ und „Zigzag“ ist ab dem 4. Quartal 2018 für UVP 99,99 € erhältlich.

Nordmende-Radios im Design von Jette Joop, Bild: Technisat, radioWOCHE

 

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: