radioWOCHE-Logo

Klassik Radio-Chef Kubak über das MA-Ergebnis: “Größter Beweis für die Digitalisierung von Radio in Deutschland”

Dieses Mal fällt es nicht schwer einen der größten Gewinner der MA-Runde am vergangenen Mittwoch zu benennen – Klassik Radio, die in der MA 2018 Audio I einen Zuwachs von 35,9 % in der Durchschnittstunde auf nun 314.000 Hörer verbuchen konnten. Bei den Hörern pro Tag ragt ein Tag besonders heraus, der bei vielen Sendern eher zu den Randzeiten gehört – der Sonntag. Mehr als 2 Millionen Menschen hören sonntags Klassik Radio.

Bild: Klassik Radio

„Das Allzeithoch bestätigt unsere Vision, mit entspannter klassischer Musik, zeitgemäßen Inhalten und moderner Ansprache in der trüben Mainstream-Radiolandschaft ein hochinnovatives und erfolgreiches Programm zu schaffen. Ein Meilenstein, der uns enormen Rückenwind bei all unseren Geschäftsmodellen geben wird. Insbesondere nachdem wir als erster Sender Deutschlands die Digitalisierung gestartet und konsequent verfolgt haben, 30 UKW-Frequenzen abgeschaltet haben, ist das nun der größte Beweis für die Digitalisierung von Radio in Deutschland.“, Ulrich R. J. Kubak, Gründer und CEO der Klassik Radio AG.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: