Jörg Schumacher neuer Kommunikationschef bei Deutschlandradio

Dr. Jörg Schumacher (40) übernimmt zum 1. Dezember 2016 die Leitung der Abteilung Kommunikation und Marketing bei Deutschlandradio. Er tritt die Nachfolge von Carsten Zorger an, der seit Juni das Digitalradio Büro Deutschland leitet. Schumacher ist zukünftig für die gesamte Kommunikation des nationalen Hörfunks mit seinen drei Programmen verantwortlich. Er wird dabei von den Redaktionsleitern Tobias Franke-Polz (Kommunikation) und Christian Sülz (Programmmarketing) unterstützt.

„Mit Jörg Schumacher gewinnt der nationale Hörfunk einen Kommunikationsprofi, der die deutsche Medienlandschaft gut kennt und gleichzeitig über internationale Erfahrung in der Kommunikations- und Pressearbeit und in der kulturellen Zusammenarbeit verfügt“, betont Deutschlandradio-Intendant Dr. Willi Steul.

Jörg Schumacher wurde 1976 in Frankfurt am Main geboren und studierte Geschichte, Politik- und Kulturwissenschaften in Belfast, Hildesheim und Köln. Von 2001 bis 2005 arbeitete er als freier Mitarbeiter beim Westdeutschen Rundfunk. Zwischen 2005 und 2016 war er für das Goethe-Institut unter anderem in der Abteilung Kommunikation und als Institutsleiter in Ramallah und seit 2014 als Leiter des Stabsbereichs Kommunikation und als Pressesprecher tätig.

Das könnte dir auch gefallen...