Italien: RAI startet Opernradio

Die italienische RAI hat am Wochenende ihren bereits 2015 angekündigten Digitalkanal für Opernmusik offiziell gestartet. RAI Radio 8 Opera sendet im Netz, in Italien ist das Programm landesweit über DAB+ im RAI-Netz zu hören. Die RAI betont, dass es in Europa bisher keinen öffentlich-rechtlichen Radiokanal für Opernfreunde gibt. Das Programm will grenzüberschreitend für die italienische Oper werben. Bestritten wird das Programm aus den umfangreichen Archivbeständen der RAI. Radio Opera beabsichtigt mit Opernhäusern und Theatern zusammenzuarbeiten. Geplant sind Live-Übertragungen aus den Häusern und der Zugriff auf deren Archive. Eine erste Partnerschaft ist man mit dem Teatro Comunale di Bologna eingegangen.

Das könnte dir auch gefallen...