Die italienische RAI startet im Juni einen eigenen Radiokanal für Kinder

Die öffentlich-rechtliche RAI wird am 12. Juni ein eigenes Kinderradio starten. RAI Radio Kids richtet sich an Vorschul- und Grundschulkinder zwischen zwei und 10 Jahren. Bespielt werden alle digitalen Verbreitungswege. Das Programm sendet über DAB+, im Netz, via App, über Satellit und über DVB-T.

Die Privatradios müssen sich keine Sorgen machen, da das Programm keine Werbung enthalten wird. Inhaltlich plant die RAI einen Mix aus altersgerechter Musik und Liedern, Zeichentrick-Soundtracks, Geschichten und Märchen. Bildungsformate wie Programme zur Musik- und Leseerziehung oder Sendungen für Eltern, die ihnen Tipps geben sollen, wie sie mit Situation wie Mobbing in der Schule umgehen können, ergänzen das Angebot.

RAI Radio Kids wird in Rom und Turin produziert.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: