Indien versteigert UKW-Frequenzen für Privatradios

In Indien läuft gerade die am 27. Juli gestartete dritte Auktionsrunde für UKW-Lizenzen für Privatradios. In mehreren Vergaberunden werden jetzt 135 UKW-Frequenzen in 69 Städten versteigert. In Millionenstädten wie Delhi, Bangalore oder Chennai gibt es jeweils 1 UKW-Frequenz, in Mumbai und Pune zwei. Auch alle 245 bestehenden Radiolizenzen werden parallel gegen eine Gebühr erneuert.

21 Unternehmen sind für die Auktion zugelassen. Um die Zulassung von Red FM (47 Lizenzen aktuell) gab es Streit. Der Network, der in Verbindung zur Sun TV-Gruppe steht, hatte vom indischen Innenministerium zunächst kein grünes Licht bekommen. Hintergrund sind Verfahren gegen Gesellschafter, die sich Vorwürfen der Korruption und Geldwäsche stellen müssen. Das oberste Gericht in Neu Delhi kippte den Ausschluss einen Tag vor Auktionsbeginn.
Diese dritte Lizenzvergabe für Privatradios sollte schon vor Jahren stattfinden, war aber aufgrund politischer Querelen immer wieder aufgeschoben worden.

Indiens Privatradios sehen der Vergaberunde optimistisch entgegen, die neuen Lizenzen bieten die Möglichkeit zum Wachstum. Die Sender hoffen so auch gegenüber Fernsehen und Print einen größeren Anteil am Werbekuchen abzubekommen. Aber auch in Indien sind Online-Streamingangebote wie Spotify, Pandora oder Apple Music als Konkurrenz ein wachsendes Thema.
Einige Regulierungen für den Privatradiosektor wurden gelockert – Radiogruppen dürfen jetzt in einer Stadt mehr als eine Lizenz halten, auch muss ein Network nicht mehr in jeder Stadt ein Lokalstudio unterhalten. Indiens Privatradios dürfen aber immer noch keine eigenen Radionachrichten produzieren. Die Sender können entweder ganz auf News verzichten oder die Nachrichten des staatlichen All India Radio übernehmen. Gegen dieses Verbot läuft eine Beschwerde beim Verfassungsgericht. Ein Anbieter darf weiterhin maximal 52 Lizenzen inne haben – einige Ketten wie Red FM oder die Reliance-Gruppe (BIG FM) sind schon dicht an dieser Grenze und können kaum noch expandieren.

 

 

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: