radioWOCHE-Logo

Letzte Ausgabe der hr2 Swingtime: Jazz-Legende Bill Ramsey hört nach 30 Jahren auf

Über drei Jahrzehnte hat Bill Ramsey „seine“ hr2 Swingtime moderiert – mit unverwechselbarem „American Accent“, mit Esprit und profunder Kenntnis. Kurz vor seinem 88. Geburtstag hört der Jazz-Sänger und Entertainer aus Altergründen auf.

“Es gibt nichts Schöneres, als einen Macher zu erleben, der Sendung für Sendung authentisch begeistert und überzeugt“, würdigt hr2-Programmchefin Angelika Bierbaum Bill Ramsey. Am Freitag, 1. März, 22.30 Uhr, läuft in hr2-kultur die letzte Ausgabe der hr2 Swingtime.

Über drei Jahrzehnte Anchorman der Sendung – was ist das Geheimnis? “Das Geheimnis liegt in der Musik selbst“, sagt Bill Ramsey. „Swingende Sounds, zeitlos und mitreißend, waren immer der Treibstoff der hr2-Swingtime.“ Mit der letzten, munteren Fastnachts-Swingtime am 1. März endet mit dem Ausscheiden Ramseys nach sechs Jahrzehnten auch das Sendeformat. Künftig präsentiert die neue Sendung „hr2-Jazz Classics” freitags um 22.30 Uhr historische Aufnahmen, die die Jazz-Welt bewegt haben.

Alle Jazz-Sendungen können nach ihrer Ausstrahlung im Radio jeweils sieben Tage lang unter www.hr2-kultur.de gehört werden. Bill Ramsey selbst gibt seinen Hörerinnen und Hörern zum Abschied noch eine Empfehlung mit auf den Weg: „Keep Swinging!“

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: