hr-Hörfunkdirektor Heinz-Dieter Sommer für weitere fünf Jahre im Amt bestätigt

Heinz-Dieter Sommer bleibt für weitere fünf Jahre Hörfunkdirektor des Hessischen Rundfunks (hr). Diese Personalentscheidung hat hr-Intendant Helmut Reitze am vergangenen Freitag mitgeteilt. Sommer leitet die Hörfunkdirektion des hr seit 1995.

Foto: hr/Andreas Frommknecht

Foto: hr/Andreas Frommknecht

Sommer (58) studierte in Freiburg Musikwissenschaft und begann seine Laufbahn 1984 als Musikredakteur beim Westdeutschen Rundfunk. 1989 wechselte er als Leiter der Abteilung Programm E-Musik zum Hessischen Rundfunk. Anfang 1995 übernahm Sommer die Leitung des Hörfunk-Programms hr2-kultur. Im August desselben Jahres wurde er zum Hörfunk-Programmdirektor berufen.

Während seiner bisherigen Amtszeit hat Sommer unter anderem die Einführung zusätzlicher Hörfunkprogramme, die Umstellung auf digitale Hörfunktechnik, umfassende Strukturreformen des hr-Hörfunks und die Neuausrichtung der Hörfunkwellen verantwortet. Er ist Mitglied verschiedener ARD-Gremien und seit 1997 Delegierter der ARD in der Radio Assembly der Europäischen Rundfunkunion (EBU). Von 2007 bis 2011 war er Vorsitzender des EBU-Radio Committees und Präsident der Radio Assembly.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: