Fünf neue sportliche Motive für die Gattungskampagne „Radio. Geht ins Ohr – Bleibt im Kopf.“

Mit dem Start der EM ist auch der neue Flight der Radiozentrale gestartet. Fünf neue Spots gehen aktuell on Air. Die Kreation kommt von Grabarz & Partner.

Passend zum Sportjahr 2016 mit gleich mehreren Großereignissen wie der Fußball Europameisterschaft oder den Olympischen Spielen, wurden die aktuellen Motive der Imagekampagne pro Radio dieses Mal ganz in den Kontext verschiedener Sportarten gesetzt. „Und dies natürlich auf gewohnt überzeichnete Weise, welche unsere Kampagne bei den Hörern so beliebt macht.“, Lutz Kuckuck, Geschäftsführer der Radiozentrale, über den diese Woche startenden Kampagnen-Flight.

Fünf neue Motive gehen jetzt bundesweit on Air. In gewohnt direkter Ansprache melden sich dieses Mal zu Wort: Thomas – der Profi-Balletttänzer, der zugibt, dass er viel lieber ein kühles Bier zischt, als an einer Margarita mit bunten Schirmchen zu nippen:

Svetlana – die von Anabolika-Nebenwirkungen Geplagte:

‚Dennisine‘ – die Spielerfrau, mit dem Gesicht, das zu jeder Sonnenbrille und Schminke passt;

Frank Zack, der superglücklich arbeitslose Fußball-Kommentator:

und eine junge Frau, welche der Herrenwelt die „ach so komplizierte Regel“ des Fußballes erklärt…

Letzteres Motiv ist eine Antwort auf den Spot „42 Millionen“, der der Frauenwelt versucht klar zu machen, was eigentlich „Abseits“ ist – ein Spot, der 2008 schon einmal zur EM zum Einsatz kam und jetzt noch einmal on Air gegangen ist.

Kuckuck weiter: „Sport ist stets emotional aufgeladen, vielfältig und begeistert Massen. Haben wir zuletzt noch die regionale und altersspezifische Aussteuerung von Radio in den Mittelpunkt gestellt, so zeigen wir nun eben diese Gemeinsamkeiten mit der Sportwelt auf: Emotionen. Vielfalt. Reichweite.“

Bei der Radiozentrale sind Lutz Kuckuck (Geschäftsführer) und Grit Leithäuser (Leiterin Marketing) für die Kampagne verantwortlich. Die Kreation stammt von Grabarz & Partner: Ralf Heuel (Geschäftsführer Kreation), Norman Scholl (CD), Alexandra Stock, Sonja Sonner, Anne sauer (alle Text).

Produziert wurde wie gewohnt bei Studio Funk, Hamburg (Tonmeister Torsten Hennings).

Mit diesen fünf Spots zählt die bei den Hörern beliebte Kampagne „Radio. Geht ins Ohr. Bleibt im Kopf.“ nunmehr 100 Motive.

Das könnte dir auch gefallen...