Frankreich: Radio Nova bestätigt Verkauf an Investor Pigasse

Radio Nova wird wie angekündigt an den Bankier Matthieu Pigasse verkauft. Der Investor übernimmt den Sender als Privatperson und ohne weitere Partner. Pigasse besitzt bereits die Musikzeitschrift Les Inrockuptibles und ist Gesellschafter bei der Tageszeitung Le Monde. Bei der noch ausstehenden Genehmigung der Übernahme durch die Medienanstalt werden keine Probleme erwartet. Radio Nova sendet auf 19 UKW-Frequenzen in Frankreich, zur Gruppe gehört auch TSF Jazz.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: