Finnland: Radio Sputnik ändert Namen und führt englische Sendungen ein

Das finnische Radio Sputnik hat sich Mitte April in Spirit FM umbenannt. Der Sender (u.a. Helsinki 106,9 MHz) ist bereits seit 1999 als Finnlands einziges russischsprachiges Radioprogramm auf UKW zu hören. Weil der staatliche russische Auslandsdienst Stimme Russlands seinen Namen in Radio Sputnik geändert hat, wollte man sich davon durch den neuen Namen abgrenzen. Parallel dazu wurde das Musikformat überholt, jetzt setzt man auf Rockklassiker statt wie vorher auf russische Popmusik. In den Morgenstunden und am Vorabend wird das Programm dazu neuerdings in Englisch moderiert, um so das Zielpublikum und die Werbeeinnahmen zu erweitern. Als neuen Programmchef holte man einen Amerikaner an Bord, der bisher für ein englischsprachiges Radioformat in Moskau arbeitete. Die finnische Medienanstalt sieht allerdings in dem Wechsel hin zu Englisch als primärer Sendesprache einen Lizenzverstoß, möglicherweise kommt es zu einer Neuausschreibung.

Der Hip Hop-Sender Spin FM kündigt auf seiner Facebookseite an künftig nur noch als Webradio weiter machen zu wollen. Ab Herbst 2015 übernehme ein neuer Sender die UKW-Frequenz.  Nach finnischen Medienberichten will die Betreibergesellschaft hinter Spirit FM den Konkurrenten auf 101,4 MHz in Helsinki übernehmen. Spin FM war erst im Herbst 2013 als Dauerprogramm gestartet.

Die finnische Medienanstalt hat über 100 freie UKW-Frequenzen in Städten wie Turku oder Tampere ausgeschrieben. Die Hauptstadt Helsinki ist nicht dabei.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: