egoFM startet am 1. Januar auf UKW-Frequenz in Stuttgart

Der Jugendradiosender egoFM wird ab 1. Januar in Stuttgart auf UKW 97,2 zu empfangen sein. egoFM ersetzt das Berliner FluxFM. Noch unter dem Namen Motor FM hatte der Sender 2005 den Zuschlag für die 97,2 bekommen. Ende 2014 setzte sich bei der turnusgemäßen Neuausschreibung aber das Münchner egoFM durch.

Bild: Die egoFM Moderatoren Max und Sandra

Bild: Die egoFM Moderatoren Max und Sandra

egoFM sendet bereits seit 2008 in München, Augsburg, Regensburg, Würzburg und Nürnberg (mit Stützfrequenz in Fürth/Erlangen). In Stuttgart wird das identische Programm von egoFM zu hören sein, das seit 2012 auf DAB+ in ganz Baden-Württemberg zu hören ist. Neu hinzukommen nun redaktionelle Beiträge, das Wetter sowie Veranstaltungshinweis speziell für die Stuttgarter Hörerschaft. Das Steckenpferd des Senders bleibt allerdings weiterhin die Musik. Eine Musiksendung direkt aus und für Stuttgart ist in Planung.

Senderbeschreibung
egoFM ist Radio, aber anders. Wir spielen die richtig gute Musik aus allen Bereichen: Elektro, Hip Hop, Indie, Soul, Funk, Deutschrap, Drum’n Bass plus die Old School Klassiker aus den Clubs der Welt. Wir mögen alles, was unabhängig ist und lieben es euch immer wieder zu überraschen. Wir sind in der Welt zuHause und haben ein Herz für lokale Bands – immer auf der Suche nach innovativen Künstlern.

egoFM ist Radio zum Mitmachen, Mitdenken und Miterleben. Von Clubkultur über Internethypes bis hin zu sozialem Engagement. Wir fördern und fordern Kreativität, sind authentisch und haben noch viel vor.   (Quelle: egoFM Pressemitteilung)

 

Das könnte dir auch gefallen...