radioWOCHE-Logo

DONAU 3 FM launcht Alexa-Skill

DONAU 3 FM, der Lokalsender für den grenzüberschreitenden Wirtschaftsraum Donau – Iller, launcht seinen ersten, eigenen Skill für Amazons Alexa und geht außerdem eine Partnerschaft mit der Deutschen Telekom ein. „StreamOn“–Kunden der Telekom können ab nun DONAU 3 FM auf ihren Handys und Tablets hören, ohne dass ihr mobiles Datenvolumen davon betroffen ist.

„In Schwaben und Deutschland wird Amazons Alexa vor allem zum Musikhören genutzt – für uns, als Radiosender ist es also die perfekte Plattform,“ freut sich DONAU 3 FM Geschäftsführer Carlheinz Gern über den neuen Skill, „Noch dieses Jahr will Amazon ein Gerät in Deutschland auf den Markt bringen, mit dem es möglich sein wird Alexa mit ins Auto zu nehmen – egal wie alt das Gefährt ist. Dadurch ergeben sich spannende Möglichkeiten. Stellen Sie sich vor, Sie fahren in einen Stau. Jetzt müssten Sie normalerweise bis zur halben oder vollen Stunde warten, bis der Verkehrsfunk im analogen Radio läuft um herauszufinden wo das Problem liegt. Amazons Lautsprecher lässt dieses Problem verschwinden: Mit unserem neuen Skill können Sie Alexa jederzeit nach der Verkehrslage fragen.“

Der neue DONAU 3 FM Skill kann durch die Worte „Alexa, starte DONAU 3 FM“ auf jedem Echo Gerät installiert werden und umfasst in seiner ersten Version folgende Funktionen:
• Jederzeit das Liveprogramm von DONAU 3 FM abrufbar
• Jederzeit die aktuellsten Nachrichten aus Schwaben abrufbar
• Jederzeit das aktuellste Wetter aus Schwaben abrufbar
• Jederzeit die aktuellste Verkehrslage aus Schwaben abrufbar

Neben der Veröffentlichung des Alexa Skills geht DONAU 3 FM außerdem eine Partnerschaft mit der Deutschen Telekom ein. Seit einigen Jahren bietet die Mobilfunkgesellschaft mit „StreamOn“ einen interessanten Dienst für deren Kunden an, diese haben die Möglichkeit unbegrenzt Audio- oder Videoinhalte auf ihren Mobilgeräten zu streamen – ohne das Mobile Datenvolumen zu belasten. „Mit ein Grund, warum Podcasts und Streamingdienste in Deutschland bisher nicht die Erfolge feiern konnten, wie zum Beispiel in Amerika, liegt an den hohen Preisen für mobiles Internet hierzulande. Mit StreamOn bietet die Telekom eine wunderbare Alternative um in Zukunft unbegrenzt und ohne weitere Kosten DONAU 3 FM auch unterwegs, auf dem Handy hören zu können“, ist sich DONAU 3 FM Programmdirektor Marco Worms sicher.

Das könnte dir auch gefallen...