domradio macht Programm bei Bibel TV

Nach dem erfolgreichen Aufbau der Programmsäulen Spielfilm, Serie und Dokumentation macht Bibel TV mit der neuen Sendung „Nachrichten@domradio“ auch in der aktuellen Berichterstattung einen großen Schritt vorwärts. Die fünfminütige Nachrichtensendung läuft werktäglich um 19:00 Uhr, produziert vom domradio. Der Sender des Erzbistums Köln hat ein gutes Renommee für seine journalistische Qualität. So waren jüngst von der Mexikoreise des Papstes Franziskus täglich ausführliche Bilder in HD-Qualität zu sehen.

„Nachrichten@domradio“ tritt als zweite tagesaktuelle Sendung neben „ideaHeute – Aktuell“ (19:55 Uhr, mo. – fr.). Die TV-Ausgabe des Magazins „ideaSpektrum“ (Untertitel: Nachrichten und Meinungen aus der evangelischen Welt) läuft bereits seit Anfang 2009 auf Bibel TV, zuerst wöchentlich, seit April 2013 werktäglich. Ökumenisch ausgewogen sind Bibel TV Zuschauer so über Entwicklungen in der christlichen Welt immer gut informiert.

Neben den täglichen Nachrichten sendet Bibel TV wöchentlich ein rundes Dutzend Programme mit aktuellem Bezug, darunter auch regionale Formate: „Kirche in Bayern“ berichtet als ökumenisches Magazin die Neuigkeiten der Woche aus dem Freistaat (so.,19:00 Uhr). „Alpha & Omega“ aus Stuttgart behandelt in lockerer Talkrunde Themen aus Kirche und Gesellschaft, angereichert mit Filmbeiträgen, abwechselnd vom Evangelischen Medienhaus und der katholischen Fernsehredaktion KiP-TV produziert (fr., 16:00 Uhr).

Das Magazin „Der Himmel über Baden“ bringt Informationen und Reportagen aus der Evangelischen Kirche des Nachbarländles. Bei „Evangelisch in Sachsen“ geht Moderatorin Mira Körlin mit dem Mikro hinaus zu den Leuten auf die Straße (mo., 15:00 Uhr). Im „Wort des Bischofs“ greift Erzbischof Woelki in Köln jeden Sonntag ein aktuelles Thema auf (so., 19:55 Uhr).

Mit einer Mischung aus Talk und Magazin widmen sich „Fenster zum Sonntag“ aus der Schweiz (so., 18:30 Uhr) und die ERF-Produktion „Gott sei Dank!“ (so., 21:15 Uhr) interessanten Menschen und Themen. Die Reportagereihe „Lebensweisen“ berichtet aus der Arbeit der Ordensbruderschaften (mo., 15:15 Uhr).

Gleich drei wöchentliche Formate beschäftigen sich mit Berichten und Informationen aus Israel: die Magazine „Fokus Jerusalem“ (do., 22:30 Uhr) und „Faszination Israel“ (mo., 18:30 Uhr) sowie die Nachrichtensendung „Israelnetz“ (fr., 16:55 Uhr). Internationale Berichte sind zu sehen in „weltweit – am Leben dran“, dem News-Magazin der Liebenzeller Mission, die in 24 Ländern tätig ist (di., 18:30 Uhr).

Das könnte dir auch gefallen...