Digitalradio: Hamburger Privatradio-Multiplex startet am 17.06.2015

Am 17. Juni 2015 startet der erste private DAB+ Multiplex in Hamburg. Dann können die Hamburger Radiohörinnen und Hörer über den digitalen Verbreitungsweg DAB+ neben öffentlich-rechtlichen auch sieben private Programme empfangen. Fünf von ihnen gehen in Hamburg erstmals auf Sendung, zwei weitere werden bereits analog verbreitet.

Die fünf neuen Hamburger Radioprogramme sind Radio VHR, das sich auf deutschsprachige Musik konzentriert, das christliche Radio Paradiso, Mega Radio SNA, der Dancesender pure fm und die Regiocast mit dem Hörfunkprogramm 80s80s. Der lizenzierte Anbieter Radio Elbe 1 wird den Sendebetrieb vorerst nicht aufnehmen.

Die zwei bereits auf UKW sendenden Programm sind das Freie Sender Kombinat (FSK) und das Hamburger Lokalradio (HLR). Beide Sender haben ihre Digitalfinanzierung allerdings nur für ein Jahr gesichert.

Den offiziellen Startschuss am Mittwoch, den 17. Juni 2015, um 11 Uhr geben Thomas Fuchs, Direktor der MA HSH, und Uwe Ludwig, Leiter Bereich Hörfunk bei der Media Broadcast und Projektleiter der nationalen Initiative Digitalradio Deutschland.

Der DAB+ Mux der Privatradios wird künftig über Kanal 11C mit 4 kW vom Heinrich-Hertz-Turm abgestrahlt.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: