radioWOCHE-Logo

„Die Korrespondenten”: NDR Info-Podcast blickt hinter die Kulissen eines Reporterlebens in Singapur

Mit den Radiojournalisten Lena Bodewein und Holger Senzel hat der NDR erstmals ein Ehepaar ins Ausland entsandt, das sich dort eine Korrespondentenstelle teilt. Seit dem 1. April 2016 berichten die beiden Korrespondenten aus dem ARD Studio in Singapur über insgesamt 14 Länder in Südostasien – von Australien bis Birma, von Thailand bis Vietnam.

Seit Mitte Dezember sind Lena Bodewein und Holger Senzel auch in einem eigenen Podcast zu hören: „Die Korrespondenten – Reporterleben in Singapur.“ Woche für Woche geben sie darin einen ganz persönlichen Blick hinter die Kulissen ihres Reporteralltags: Wie bewältigen sie mit ihrem gemeinsamen Sohn Johnny die Herausforderung, auf einem anderen Kontinent zu leben? Wie feiern sie Weihnachten auf asiatisch? Und warum sprechen sie ihre Reportagen gelegentlich auch im Kleiderschrank?

„Das Leben und Arbeiten in Südostasien ist voller Abenteuer und Geheimnisse. Von den Gerüchen, Geschmäckern und Geräuschen wollen wir berichten – mit allen Sinnen Singapur“, so die beiden Radiojournalisten.

In der ersten der rund zehn Minuten langen Folgen schildern „Die Korrespondenten“, wie auf einer Reporterreise in Myanmar versucht wurde, ihre Berichterstattung von dort zu verhindern. Außerdem geht es um Fahrradfahrten bei schwülen 30 Grad und um die tägliche Herausforderung, Johnny pünktlich zum Schulbus zu bringen.

Lena Bodewein wurde in Jülich (Nordrhein-Westfalen) geboren. Nach einer Ausbildung zur Lokalredakteurin an der Kölner Journalistenschule studierte sie in Köln, Hamburg und Manchester. 2003 kam sie zum NDR, zunächst als Volontärin, dann als Redakteurin beim Radioprogramm NDR Info und als Korrespondentin im ARD-Hörfunkstudio New York.

Holger Senzel stammt aus Gießen (Hessen). Nach einem Volontariat bei der Waldeckischen Landeszeitung wurde er 1980 freier Mitarbeiter beim Zeitfunk des Hessischen Rundfunks in Frankfurt. Nach einer Tätigkeit als Chefreporter bei der Rundfunk-Nachrichtenagentur (RUFA) in Bonn mit Kriseneinsätzen u. a. im Golfkrieg und auf dem Balkan kam er 1992 zum NDR, für den er bereits als Auslandskorrespondent aus London berichtete.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: