radioWOCHE-Logo

“Die junge Nacht der ARD” ab 2. Juli 2018 auf sieben ARD-Jugendwellen

Ab dem 2. Juli 2018 wird die von 1LIVE (WDR) produzierte “Junge Nacht der ARD” auch von N-JOY (NDR), DASDING (SWR), Fritz (RBB), Sputnik (MDR), YOU FM (HR) und UNSERDING (SR) übernommen. Seit der Nacht vom 12. auf dem 13. Juni 2018 läuft die neue Nachtschiene bereits im Programm von 1LIVE. Nach drei Wochen Testlauf startet das gemeinsame Nachtprogramm  – mit Ausnahme von Bayern und Bremen – nun bundesweit auf den ARD-Jugendwellen.

Damit kooperieren nun alle ARD-Anstalten bei nächtlichen Gemeinschaftsangeboten mit klar umrissenen Programm- und Musikfarben: Aktuelle Informationen und Hintergründe über die ganze Nacht hinweg gibt es in der “ARD Infonacht” des MDR. Liebhaber klassischer Musik kommen beim “ARD Nachtkonzert” des BR auf ihre Kosten. Die “ARD Hitnacht” vom NDR bietet die besten Hits aus den letzten 40 Jahren. Aktuelle Hits und die beste Musik aus den 80ern kommen vom SWR in der “ARD Popnacht” Alle ARD-Nachtangebote werden live präsentiert und versorgen die Hörerschaft mit aktuellen Informationen aus den Nachrichtenredaktionen.

Martin Wagner, Vorsitzender der ARD-Hörfunkkommission: “Mit den ARD-Nachtprogrammen kommen wir unserem Anspruch nach, ein hochwertiges, differenziertes und vielfältiges Programmbouquet auch an programmlichen Randzeiten anzubieten. Die gemeinsame Nachtversorgung des ARD-Hörfunks ist das beste Beispiel für sinnvolle und gelungene Kooperation innerhalb des ARD-Senderverbunds.”

Das könnte dir auch gefallen...