radioWOCHE-Logo

Deutscher Podcast Preis 2020: Publikums-Voting startet ab sofort

Am 19. März 2020 wird in Berlin zum ersten Mal der Deutsche Podcast Preis verliehen. Neben den sechs Kategorien des Deutschen Podcast Preises, bei denen die Gewinner durch eine breit aufgestellte Crowd-Jury ermittelt werden, haben alle eingereichten Podcasts auch die Chance, Gewinner in einer siebten Kategorie – nämlich dem Publikums-Voting – zu werden. Vom 20. Januar bis 29. Februar 2020 ist die Abstimmung über den Lieblingspodcast der Hörerinnen und Hörer aus den über 500 Einreichungen unter www.deutscher-podcastpreis.de möglich.

Der Lieblingspodcast wird ebenfalls bei der Verleihung am 19. März in Berlin prämiert. Schirmherr des Publikum-Votings ist der Podcastverein. Die Initiative aus dem Ruhrgebiet engagiert sich seit Jahren für eine vielfältige Podcast-Community, unterstützt die Vernetzung, fördert den Nachwuchs und hat in der Vergangenheit den Publikumspreis der deutschsprachigen Podcast-Szene vergeben.

Über den Deutschen Podcast Preis

Der Deutsche Podcast Preis prämiert 2020 zum ersten Mal in insgesamt sieben Kategorien die besten Formate der deutschen Podcast-Landschaft. Ausgezeichnet werden die Stimmen, Redakteur*innen, Autor*innen und Produzent*innen, die für die Inhalte verantwortlich zeichnen. Initiatoren des Deutschen Podcast Preis sind dreizehn führende Akteure der Audiobranche, die Multiplikatoren und Unterstützer einer wachsenden sowie facettenreichen Podcastszene sind. Namentlich bilden diese neu formierte Allianz unter dem gemeinsamen Dach „Deutscher Podcast Preis“ die Bertelsmann Podcast-Plattform AUDIO NOW, die Vermarkter AS&S Radio sowie RMS Radio Marketing Service, der Bayerische Rundfunk und Deutschlandradio, der Gattungsverband Radiozentrale, Podstars by OMR, die Audio-Plattform radio.de, Axel Springer sowie die Amazon-Tochter Audible, der Audio Streaming Service Spotify, SevenOne AdFactory und Acast. Zudem ist der Podcastverein Schirmherr des Publikums-Votings.

Das könnte dir auch gefallen...