radioWOCHE-Logo

Deutsch-französisches Radioprogramm für Saar-Lor-Lux?

Im Saarland wird über ein grenzüberschreitendes, zweisprachiges TV- und Radioprogramm für die Großregion Saar-Lor-Lux (Saarland, Lothringen in Frankreich und Luxemburg) nachgedacht.

Diese Vision haben Mitglieder des interregionalen Parlamentarierrat in einer Sitzung des Gremiums im September formuliert. Die Idee eines deutsch-französischen Senders passt zum Konzept der saarländischen Landesregierung, die das Saarland bis 2043 zweisprachig machen will.

Im interregionalen Parlamentarierrat sitzen Abgeordnete aus Lothringen, Luxemburg, Rheinland-Pfalz, dem Saarland, Wallonien, der Französischen Gemeinschaft Belgiens und der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens.

Yvonne Malak: Die Morgenshow

Das könnte dir auch gefallen...