„Der talentierte Mr. Vossen“ – Podcast-Reihe von NDR Info begibt sich auf die Spur eines Millionenbetrugs

Die Geschichte des Felix Vossen klingt wie ein Hollywood-Thriller, doch sie ist Realität. Bittere Realität – vor allem für die Geschädigten des mutmaßlichen Millionenbetrügers. In monatelanger Arbeit ist Christoph Heinzle, Reporter des Radiosenders NDR Info, den Spuren des schillernden Aktienhändlers und Filmproduzenten gefolgt. Entstanden ist „Der talentierte Mr. Vossen – Jagd auf einen Millionenbetrüger“, ein faszinierender Hörstoff, umgesetzt als Podcast-Reihe, als Radioserie und als Feature.

In sieben Podcast-Folgen von jeweils 20 Minuten zeichnet NDR Info Reporter Christoph Heinzle den Weg Felix Vossens nach: Vom Industriellen-Sohn bis zum risikobereiten Geschäftsmann, der zwischen Finanzelite und Filmwelt pendelt, der seine engsten Freunde und Partner hinters Licht führt – und heute im Züricher Flughafengefängnis auf sein Verfahren wartet.

Ab dem 22. September 2016 sind bereits alle Folgen unter ndr.de/info und ndr.de/radiokunst als Podcast abrufbar. In gekürzter Fassung sind sie am 22. und 23. September sowie vom 26. bis 30. September im Radio auf NDR Info zu hören (9.08 Uhr und 16.08 Uhr). Das knapp einstündige Feature zur Podcast-Serie sendet NDR Info am 2. Oktober von 11.05 bis 12.00 Uhr, auch das Feature ist im Anschluss als Podcast verfügbar.

Joachim Knuth, NDR Programmdirektor Hörfunk: „Hinter dem Projekt steht für uns auch ein interessantes journalistisches Experiment: Eine investigative Recherche für Hörfunk und Online: seriell erzählt als Podcast, verdichtet in sieben Radiofolgen sowie kraftvoll und künstlerisch in Szene gesetzt als Feature.“

Felix Vossen, Spross der gleichnamigen westfälischen Frottier-Textil-Dynastie, ist ein ebenso charmanter wie überzeugender Geschäftsmann: Traumhafte Renditen lassen Freunde und Bekannte hohe Summen in seinen Investmenthandel stecken. Über Jahre scheint dies reibungslos und sehr erfolgreich zu funktionieren – bis Felix Vossen im März 2015 in ein Flugzeug von London nach Zürich steigt und spurlos verschwindet. Vossen schuldet Anlegern bis zu 60 Millionen Euro, eine internationale Fahndung läuft an, auch enttäuschte Freunde und wütende Opfer versuchen, ihn zu finden.

„Der talentierte Mr. Vossen“ ist ein Gemeinschaftswerk des Reporterpools – der investigativen Rechercheredaktion von NDR Info – sowie der NDR Radiokunst, in der Features und Hörspiele entstehen. Bereits Ende 2015 begibt sich Autor Christoph Heinzle auf Vossens Spur, recherchiert in London, der Schweiz, in Gütersloh und Hamburg. Er spricht mit ehemaligen Freunden, Wegbegleitern und Geschäftspartnern des einst sehr erfolgreichen Daytraders und leidenschaftlichen Filmproduzenten. Frühere Mitarbeiter des Familienunternehmens Vossen erzählen über Felix` Werdegang, ebenso wie sein ehemaliger Lehrer aus dem Elite-Internat im Schweizer Zuoz. Wo ist Felix Vossen? In Argentinien, wo die Familie ein Haus hat? Irgendwo unter falschem Namen in Europa untergetaucht? Hat er sein Äußeres verändert, eine neue Identität angenommen? Heinzle verfolgt viele Fährten, vernetzt sich mit anderen Journalisten in Europa, recherchiert bei Scotland Yard und den Schweizer Behörden.

Im Februar 2016 wird Felix Vossen in Spanien gefasst, ein knappes Jahr nach seinem plötzlichen Verschwinden. Die zentralen Fragen der Recherche verändern sich: Wie viel Geld ist noch übrig? War Felix Vossen ein eiskalter Verbrecher, der den Betrug an seinen engsten Freunden über Jahre geplant und betrieben hat? Oder hatte er am Ende einfach Pech, war überfordert? Erwartet ihn eine lange Gefängnisstrafe?

„Der talentierte Mr. Vossen – Jagd auf einen Millionenbetrüger“ ist eine Produktion des Norddeutschen Rundfunks. Autor von Podcast-Reihe, Radioserie und Feature ist Christoph Heinzle. Die Redaktion hatte Christiane Glas. Regie: Nikolai von Koslowski. Als Sprecher wirkten Nina Petri, Tilo Werner und Uli Plessmann mit.

Das könnte dir auch gefallen...