deinfm waf: Längere Sendezeit für die Jugendsendung von Radio WAF

deinfm waf geht in die Verlängerung: Von nun an ist die Jugendsendung von Radio WAF samstags eine Stunde länger on air als bisher und sendet bereits ab 21 Uhr.

„Das bedeutet eine Stunde mehr Zeit für Chart-Sound, Trendchecks, Party-News und Reportagen für die ‚Nachtschwärmer’ aus dem Kreis Warendorf“, kündigt Moderator Simon Pannock an.

Freitags von 22 bis 0 Uhr und samstags von 21 bis 0 Uhr legen die deinfm-Radiomacher den Schalter für ein junges Radioprogramm um. Das Team ist im gesamten Münsterland unterwegs und berichtet über Partys, Konzerte, Lifestyle, Sport, Ausbildung und Beruf mit dem Ziel ein junges regionales Radioprogramm für den Kreis Warendorf zu schaffen. Neu ist ab sofort auch „deinfm in the mix“. Angesagte DJs aus der Region legen jeden Samstag bei deinfm waf ihre Lieblingsplatten und Mixe auf. „Damit ist deinfm waf seiner Zeit voraus. Am Abend gibt es bei uns schon den neusten Mix zu hören, den der DJ später in der Nacht in den Partymetropolen auflegt“, erklärt Simon Pannock.

Alle Mixe werden im Anschluss an die dreistündige Liveshow auch auf die deinfm-Webseite gestellt.

Übrigens: Am Freitag vor der deinfm-Sendung laufen bei Radio WAF ab 20 Uhr immer die Radio WAF-Charts, die älteste Hörercharts-Sendung im deutschen Privatradio. Jede Woche wählen die Radio WAF-Hörer ihre Top 15 für den Kreis Warendorf, die am Freitagabend ausgestrahlt werden.
Mehr von deinfm waf gibt es auch im Netz unter deinfm-waf.de.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: