radioWOCHE-Logo

DAB+ in Leipzig: 13 Programme machen weiter

13 Programme können in Leipzig künftig via DAB+ senden. Seit Januar 2018 gab es dort und in Freiberg bereits einen Testbetrieb. Es handelt sich dabei um ein sogenanntes Small Scale-Modell, bei dem ein lokal eng umgrenztes Gebiet relativ kostengünstig versorgt wird. Grünes Licht gab es nun für Energy Leipzig, Mega 80s aus Bayern, Rockland aus Sachsen-Anhalt, die Regiocast-Programme Schlagerplanet Radio und 90s90s Radio, das Leipziger Podcast-Radio detektor.fm Wort, apollo radio, Radio Leipzig 2, Leipzig Eins – 100% von hier, SecondRadio, das Uniradio mephisto 97.6, lulu.fm und egoFM. Diese Programmveranstalter hatten bereits am Versuchsbetrieb teilgenommen und daher einen Anspruch auf Zulassung für den Regelbetrieb. Aktuell sind in der Messestadt zusätzlich noch Absolut Hot und Leipzig Beatzz via DAB+ zu hören, die sich nun ab Februar aber augenscheinlich aus dem Leipziger Mux zurückziehen.

Am 20. Januar 2020 werden die restlichen vakanten Plätze vergeben, für die es laut der sächsischen Medienanstalt (SLM)  drei Bewerber gibt, die bisher noch nicht in Leipzig via DAB+ senden. Diese Auswahlentscheidung fällt voraussichtlich in der Sitzung des Medienrates am 20. Januar 2020, der auch die Vergabeempfehlung der Versammlung der SLM miteinbeziehen wird.

“Mit dem von der SLM geförderten Testbetrieb haben wir den Veranstaltern die Möglichkeit gegeben, mit deutlich vermindertem unternehmerischen Risiko, die Akzeptanz dieses Verbreitungsweges zu testen”, sagte der Präsident des Medienrates, Prof. Dr. Markus Heinker. “Wir freuen uns, dass im Ergebnis des Testbetriebs nun ein attraktives Programmbouquet im Raum Leipzig auf DAB+ verfügbar ist.”

In Freiberg, zwischen Dresden und Chemnitz gelegen, werden künftig folgende sechs Programme via DAB+ senden: InPulz Dein Stadtradio für Freiberg, der Berliner Schlagersender radio B2, der dortige Lokalsender Radio Erzgebirge, SecondRadio und dessen Ableger Radio Ostrock sowie egoFM aus München. Für die übrigen DAB+ Plätze in der 40.000-Einwohner-Stadt gab es keine weiteren Interessenten. Von den Teilnehmern des Testbetriebs verabschieden sich demnach detektor.fm Wort, Mega 80s, Schlagerplanet Radio, 90s90s Radio, Energy Sachsen, apollo radio, Absolut Hot und Radio Erzgebirge 2. Neu dabei im Regelbetrieb ist Radio Ostrock, das passenderweise am 9. November 2019 seinen Betrieb als Webchannel aufnahm.

Das könnte dir auch gefallen...