radioWOCHE-Logo

„DAB+ im Dialog“ am 11. März in Berlin abgesagt

Neben den Radiodays Europe, wird auch die jährliche Berliner Veranstaltung „DAB+ im Dialog“ am 11. März wegen des Coronavirus abgesagt. “Vor dem Hintergrund der aktuellen Entwicklungen hat der Vorstand des Digitalradio Deutschland e.V. die allgemeine Gesundheitslage am Wochenende erneut evaluiert und nach sorgfältiger Beratung entschieden, die Veranstaltung „DAB+ im Dialog“ am Mittwoch, 11. März in der Landesvertretung Rheinland-Pfalz, im Interesse und zum Schutz unserer Gäste abzusagen und auf einen neuen Termin zu verschieben”, heißt es in einer Mitteilung an die Gäste.

“Wir bedauern die kurzfristige Absage sehr und sind uns darüber bewusst, dass manche unserer Gäste in Vorbereitung ihrer Teilnahme nicht-erstattungsfähige Auslagen hatten. Angesichts der jüngsten Dynamik halten wir eine Verschiebung des DAB+ Branchenevents für pragmatisch und angemessen. Mit unserer Entscheidung folgen wir den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts”, so die Veranstalter weiter.

Ein Ausweichtermin steht noch nicht fest, ist aber noch im Sommer 2020 geplant.

Das könnte dir auch gefallen...