Coolradio-Programme endgültig eingestellt

„So, das war es jetzt dann wirklich…“ heißt es auf der Webseite des bayerischen Digitalradiosenders Coolradio. Die beiden Programme Coolradio 1 und Coolradio Jazz haben ihren Sendebetrieb in den DAB+ Lokalnetzen Ingolstadt und Augsburg eingestellt. Der Anbieter hatte zum Jahreswechsel seine Lizenzen an die Medienanstalt zurückgegeben und abgeschaltet. Im Januar tauchten die Programme kurzzeitig noch mal in den besagten DAB+ Netzen auf, jetzt ist endgültig Schluss.

Mit Coolradio geht ein echter Digitalradio-Pionier. Als Radio IQ startete man schon 1995 im Ingolstädter Pilotbetrieb, der Sender war das erste reine DAB-Radio Deutschlands. Mit der Umstellung auf DAB+ 2010 wurde das Programmangebot um Coolradio Jazz erweitert, das mit seiner Musikfarbe die deutsche Radiolandschaft bereicherte.

Auf seiner Webseite bedankt sich Sendergründer Matthias Bäumler bei Mitstreitern und kündigt an, man wolle die „Energien lieber für ein neues Radioprojekt verwenden. Vielleicht ja auch wieder mit Jazz und Classic Rock?“. Schränkt aber ein: „Erwarten Sie aber noch nicht zu schnell große Neuigkeiten.“

Er verbleibt mit Douglas Adams:  „Macht’s gut, und danke für den Fisch“.

 

Das könnte dir auch gefallen...