Bundesliga schreibt Audiorechte neu aus

Die DFL Deutsche Fußball Liga GmbH („DFL“) hat auf ihrer Homepage die Ausschreibung der Audio-Verwertungsrechten an Spielen der Bundesliga, 2. Bundesliga und des Supercups für die Spielzeiten 2017/2018 bis 2020/2021 veröffentlicht.

Alle am Erwerb von Audio-Verwertungsrechten interessierten Unternehmen können sich für die Teilnahme an der Ausschreibung bei der DFL registrierten. Das entschsprechende Registriergungsformular ist abrufbar unter www.bundesliga.de/audio-ausschreibung Außerdem muß die Anmeldung schriftlich erfolgen, mehr dazu ist hier http://www.bundesliga.de/de/dfl/ausschreibung/ nachzulesen. Nach erfolgreicher Registrierung erhalten die beteiligten Unternehmen einen genauen Zeitplan und die Verfahrensregeln.

Bei der letzten Ausschreibung der Audiorechte hatte die REGIOCAST die Verwertungsrechte an SPORT1 verloren, woraufhin der Fußballsender 90elf eingestellt werden mußte. Der 90elf-Nachfolger SPORT1.fm hat die Übertragungsrechte noch für die kommende Bundesligasaison.

Das könnte dir auch gefallen...