radioWOCHE-Logo Yvonne Malak: Die Morgenshow

Bremen Vier macht Podcast über Claudio Pizarro

Claudio Pizarro hat 20 Jahre in der Bundesliga den Norden und den Süden begeistert – nach dieser Saison beendet der 41-Jährige seine Profikarriere. Der Bremen Vier-Podcast „Legende, Typ, Pizarro – die außergewöhnliche Karriere eines Spielers“ und die Sportclub Story „Claudio Pizarro – alles außer gewöhnlich!“ blicken zurück auf seinen Start bei Werder Bremen 1999 und den Champions League-Gewinn mit dem FC Bayern München 2013, machen sich aber auch auf die Suche nach den Wurzeln des Peruaners. Am 14. Juni startet der fünfteilige Bremen Vier-Podcast in der ARD-Audiothek und auf bremenvier.de mit der ersten Folge „Die Entdeckung“. Die weiteren Folgen erscheinen immer sonntags. Am gleichen Tag um 23:35 Uhr zeigt das NDR/RB-Fernsehen die Sportclub Story.

Radio Bremen-Autorin Janna Betten ist bis nach Peru gereist, um dort seinen Vater Claudio Pizarro Senior zu treffen. Er berichtet, warum schlechte Schulnoten fast die Fußballer-Karriere seines Sohnes verhindert hätten. Und sie besucht sein Gestüt in der Nähe von Lima und lernt dort die Vollblüter mit den Namen „Klassenerhalt“ und „Allianz Arena“ kennen.

Viele ehemalige Weggefährten wie Thomas Schaaf, Marco Bode oder Thomas Müller standen den Radio Bremen-Autoren Janna Betten und Felix Gerhardt Rede und Antwort – und natürlich Ailton. Als Werders kongeniales Sturmduo „Pizza-Toni“ sorgten Pizarro und Ailton Anfang der 2000er Jahre für Begeisterung an der Weser und erinnern sich bei einem Besuch in einem Bremer Restaurant an Pizarros Anfänge in Bremen, seinen Weg zum Publikumsliebling in Bremen und München, zum Rekordtorschützen von Werder Bremen und dem aktuell ältesten Bundesliga-Torschützen aller Zeiten.

Das könnte dir auch gefallen...