BR startet umfangreiche Infokampagne zu DAB+

Am 24. November, also genau einen Monat vor Weihnachten, startet der Bayerische Rundfunk mit einer Informationskampagne zu DAB+, dem zukunftssicheren Standard für rauschfreien Radioempfang. Alle Programme des BR senden Tipps zur Auswahl von Digitalradios zum Beispiel als Weihnachtsgeschenk, aber auch Neuigkeiten zum Sendernetz und zum Stand des Ausbaus.

Gewinnspiele und Höreraktionen
Die Hörfunk-Programme des BR beteiligen sich mit unterschiedlichen Aktionen an der Digitalradio-Kampagne. Das Spektrum reicht von Gewinnspielen über verschiedene Höreraktionen bei Bayern 2, bis hin zu einem täglichen Gewinnspiel bei B5 aktuell. Dabei werden hochwertige Digitalradios verlost: Vom kleinen Küchenradio über Stereogeräte bis hin zum Smartphone mit DAB+ ist alles dabei. Außerdem wird es ein Adventskalender-Gewinnspiel bei Bayern 1 und PULS geben.
Das Digitalprogramm „BR Heimat“ nimmt On-Air-Verlosungsaktionen ins Programm. Dabei können Hörer ein Digitalradio gewinnen, die vorab von anderen Hörern vorgeschlagen wurden.  Die digitale Schlagerwelle „Bayern plus“ plant einen Adventskalender im Programm und wird auch bei Veranstaltungen wie etwa Weihnachtsmärkten über DAB+ informieren.
BR-Klassik verlost hochwertige DAB+-Geräte und informiert zugleich umfangreich über die hochwertige Klangqualität, die durch DAB+ und die Digitaltechnik in die Wohnzimmer der Hörer gelangt.
Auch das BR Fernsehen beteiligt sich über die Programmpromotion an der Aktion.

Aktuelle Entwicklung
Vor allem in Bayern kommt DAB+ stark in die Gänge. Entsprechend der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) sind bayernweit bereits rund 38% der verkauften Radiogeräte DAB+-fähig (DAB+ und hybrid).

BR-Hörfunkdirektor Martin Wagner zur Marktpositionierung von DAB+:
„Digitalradio entwickelt sich weiter positiv. Der BR ist deutschlandweit mit seinen Programmen an der Spitze. Der Erfolg auch von BR Heimat gibt uns recht bei dieser Entwicklung. Auch die Geräte-Verkaufszahlen steigen, und in Bayern hat derzeit jedes dritte neu verkaufte Radio DAB+. Wir werden die Akzeptanz von Digitalradio und damit auch die Schritte auf dem Weg zu einer modernen Radiowelt mit unserem Marketing und den Programmaktivitäten weiter begleiten.“

Die Erfahrung der vergangenen Jahre hat gezeigt, dass die Kampagne gerade in der Advents- und Weihnachtszeit sehr erfolgreich war. Deswegen schließen sich in diesem Jahr die meisten ARD-Hörfunkprogramme  der DAB+-Aktion des BR an.

Das könnte dir auch gefallen...