radioWOCHE-Logo

BR startet Podcast über muslimisches Leben in Deutschland

Der Bayerische Rundfunk startet am 30. Juli, zum islamischen Opferfest, ein neues sechsteiliges Podcast-Angebot über den Islam und über muslimisches Leben in Deutschland. Die Staffel wird von Host und Moderatorin Merve Kayikci, alias “Primamuslima”, präsentiert und lässt Muslime selbst zu Wort kommen. Hinter dem Projekt steht die BR-Redaktion Religion und Orientierung.

Bild: BR/Dominik Asbach

Die 26-jährige Merve Kayikci hatte 2019 mit ihrem Podcast-Konzept „Maschallah!” den Wettbewerb “Originals gesucht” gewonnen, im November feierte der Podcast dann beim Streaminganbieter Deezer Premiere.

Für ihren neuen BR-Podcast trifft die Journalistin gläubige und zweifelnde Muslime und spricht mit ihnen über das Leben, die Liebe, über Freundschaft und Politik, über Arbeit und Familie und über Gott.

Es sei ein “Herzensprojekt”, sagt Merve Kayikci: “Oft werde ich von Journalisten als Interviewpartnerin angefragt, wenn es um Islamthemen geht. Dabei gibt es doch noch so viele andere interessante Muslime in Deutschland.” Einen kleinen Ausschnitt dieser Vielfalt wolle sie in den sechs Podcast-Folgen zeigen, so Merve Kayikci.

“In Bayern leben schätzungsweise rund 500.000 Musliminnen und Muslime”, sagt die Leiterin des zuständigen Programmbereichs Kultur Sylvie Stephan, “der Podcast will mit Klischees aufräumen und zeigen, was Muslime in Bayern und Deutschland umtreibt”.

“Primamuslima – wir reden mit!” ist ab 30. Juli 2020 im BR Podcastcenter br.de/mediathek/podcast sowie über die gängigen Portale zum Download oder Streaming abrufbar und wird in Auszügen ab 3. August 2020 in der Sendung Theo.Logik, immer montags ab 21.05 Uhr auf Bayern 2 ausgestrahlt. Weitere Infos unter br.de/religion.

Das könnte dir auch gefallen...