Boris Lochthofen soll neuer MDR Chef in Thüringen werden

Laut einem Zeitungsbericht der Thüringischen Landeszeitung (TLZ) soll Boris Lochthofen neuer MDR-Chef in Thüringen werden. Demnach hat sich nach TLZ-Informationen die Landesgruppe Thüringen des MDR-Rundfunkrats für Boris Lochthofen als neuen Direktor des MDR Landesfunkhauses Thüringen in Erfurt ausgesprochen. Eine endgültige Entscheidung fällt wie es heißt zum Monatsende.

Laut dem Bericht, sei die Entscheidung einstimmig gefallen. Allerdings seien jedoch mindestens vier Mitglieder der Landesgruppe Thüringen nicht anwesend gewesen. Die Landesgruppe besteht nach MDR-Informationen aus 13 Mitgliedern.

Boris Lochthofen (40) führt aktuell das Radiogeschäft der REGIOCAST GmbH & Co. KG in Sachsen. Als Geschäftsführer der REGIOCAST-Tochterunternehmen Privater Sächsischer Rundfunk GmbH & Co. KG und LFS – Landesfunk Sachsen GmbH verantwortet Lochthofen seit 1. Juli 2010 Reichweiten und Geschäftsergebnis der Sender RADIO PSR und R.SA. Außerdem ist Lochthofen stellvertretender Vorsitzender des Branchenverbandes Arbeitsgemeinschaft Privater Rundfunk (APR).

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: