radioWOCHE-Logo
AUDION+

Berliner Radiosender legen Schweigeminute für Anschlagsopfer ein

Eine Meldung, die man hofft nie schreiben zu müssen. Die Berliner und Brandenburger Radiosender gedachten um 18 Uhr der Opfer vom gestrigen Anschlag am Breitscheidplatz:

„Wir, die Berliner und Brandenburger Radiosender, halten heute um 18 Uhr für eine Schweigeminute unsere Programme an. Gemeinsam mit unseren Hörern denken wir an die Opfer des gestrigen Anschlages auf dem Breitscheidplatz und drücken ihren Angehörigen und Hinterbliebenen unser großes und tiefempfundenes Mitgefühl aus.“

Beteiligt haben sich BB Radio, Berliner Rundfunk, Flux FM, Fritz, 93.6 JAM FM, 98.8 Kiss FM, ENERGY Berlin, Radio Berlin 88.8, Radio Eins, 104.6 RTL, 94.3 RS 2, radio B2, Spreeradio, Star FM 87.9 und Sunshine Live. Weitere Sender in der ganzen Republik  zeigten ihre Solidarität mit Berlin und ließen ebenfalls um 18 Uhr ihr Programm ruhen.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: