BBC darf Sportradio vorerst nicht ausbauen

Die BBC darf ihre Digitalstation 5 Live Sports Extra vorerst nicht ausbauen, das entschied die BBC-Aufsicht, der BBC Trust. Momentan laufen auf Sports Extra Liveübertragungen von Fußball-, Rugby- oder Cricketspielen sowie von Sportgroßereignissen. Die BBC hätte gerne noch mehr Livesport von weiteren Randsportarten und Magazine gesendet. Der Trust bemängelt aber, dass so auf Sports Extra ein reguläres, tägliches Programmschema  von 9 bis 19 Uhr entstanden wäre. Sports Extra ist aktuell als Ereigniskanal genehmigt. Die Aufseher befürchten bei einem solchen Programmausbau negative Auswirkungen für die Pivatradios. Hintergrund, auch die Mediengruppe UTV plant für nächstes Jahr den Start von  talkSPORT 2. Der Ableger des landesweiten talkSPORT will ebenfalls mit Livesport beim Hörer punkten. Die BBC-Pläne werden nun in einem weiteren Verfahren intensiver untersucht.

 

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: