radioWOCHE-Logo

Bayern Plus veranstaltet morgen Kultfreitag

Von früh bis spät dreht sich morgen am “Kultfreitag” bei Bayern Plus, der digitalen Schlagerwelle des Bayerischen Rundfunks, alles um Kultschlager. Mit dabei im Bayern plus-Studio in Nürnberg sind auch zahlreiche Gäste: Unter anderem Olaf „Der Flipper“ Malolepski, Komödiant Volker Heißmann in seiner Rolle als Schlagerstar Gunter Bunter und die Country Band Truck Stop.

“Von Kult-Frisuren bis zur Carrerabahn, vom Marken- bis zum Fankult, vom 70er-Jahre-Käseigel bis hin zum Kaffeekränzchen: Alles was Kult ist, kommt bei Bayern plus an diesem Tag groß raus”, heißt es von BR-Studio Franken. Der Kultfreitag wird moderiert von Jürgen Lassauer, Petra Mentner und Christian Kienast. Dazu gibt es den ganzen Tag über Kult-Schlager wie Udo Jürgens‘ „Ich war noch niemals in New York“, Nino de Angelos „Jenseits von Eden“, Vicky Leandros‘ „Theo, wir fahr’n nach Lodz“, Howard Carpendales „Hello Again“ oder Connie Francis‘ „Schöner fremder Mann“. Zum Abschluss des Kultfreitags stellt Markus Wagner in der Showbühne zwischen 21.00 und 22.00 Uhr die beliebtesten Kult-Musicals vor.

Hörer/-innen wählen ihre Top 20

Außerdem können die Hörerinnen und Hörer noch bis Freitagmittag über ihre Top 20 abstimmen – online auf bayern-plus.de. Der Siegertitel wird am Abend zwischen 19 und 21 Uhr in einer Sonderausgabe der Deutschen Schlagerparade mit Harry Blaha und Truck Stop bekannt gegeben. Und alle, die sich online oder per Telefon (kostenfrei unter 0800 / 5900-599) ihren Lieblings-Kultschlager wünschen, nehmen an der Verlosung exklusiver BR-Digitalradios teil.

Das könnte dir auch gefallen...