Bayern 1: Umzug der Volksmusikstunde zu „BR Heimat“ ermöglicht mehr Sendezeit für aktuelle Informationen aus Bayern

Das Hörfunkprogramm Bayern 1 des Bayerischen Rundfunks dehnt seine redaktionelle Berichterstattung aus Bayern aus. Ab Dienstag, 17. Mai 2016, verlängert sich die Sendezeit für das „Bayernmagazin“ montags bis freitags um eine Stunde (17 bis 20 Uhr). Moderiert wird das künftig dreistündige Bayernmagazin im wöchentlichen Wechsel von Tilmann Schöberl und Peter Hirsch.

BR-Hörfunkdirektor Martin Wagner: „Damit steht auf Bayern 1 für aktuelle Informationen vom Tage und Hintergrundberichterstattung aus dem Freistaat noch mehr Programmfläche zur Verfügung. Mit dieser zusätzlichen Stunde Bayernmagazin von 19 bis 20 Uhr kann Bayern 1 die vielen Pendler in unserem Flächenstaat mit der bewährten Mischung aus aktuellen Informationen aus Bayern und Musik in den Feierabend begleiten.“

Die Ausweitung des „Bayernmagazins“ wird ermöglicht durch den am Pfingstwochenende vollzogenen Wechsel der Volksmusiksendung um 19 Uhr von Bayern 1 auf die Digitalwelle BR Heimat.

Das könnte dir auch gefallen...