radioWOCHE-Logo

Bayerischer Rundfunk plant neues Studio für die Region Inn-Salzach

Der Bayerische Rundfunk (BR) eröffnet in Mühldorf am Inn demnächst ein neues Studio, in dem ab Herbst zwei Korrespondenten arbeiten und für Fernsehen, Hörfunk und Online aus der Region Inn-Salzach berichten werden.

“Die BR-Korrespondenten müssen dann nicht mehr extra aus München oder Traunstein anreisen, sondern leben und arbeiten direkt vor Ort. Der Bayerische Rundfunk rückt damit näher an die Menschen der Region Inn-Salzach – und an die Themen, die sie bewegen”, schreibt der BR in einer Pressemitteilung.

Das Berichtsgebiet des neuen BR-Studios, das derzeit in unmittelbarer Nähe des Mühldorfer Stadtplatzes entsteht, umfasst die Landkreise Mühldorf am Inn und Altötting. Auch der angrenzende Landkreis Rottal-Inn, der vom BR-Studio Niederbayern betreut wird, kann im Fall aktueller Ereignisse schnell aus dem BR-Studio Mühldorf bedient werden.

Der BR verstärkt aktuell – nicht immer zur Freude der Lokalradios – seine Präsenz in der Fläche und eröffnet neue Studios und Korrespondentenbüros in kleineren Städten.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: