Bayerischer Medienrat verlängert Zuweisung von UKW-Stützfrequenzen für Klassik Radio

Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat in seiner Sitzung am 23. Juli 2015 die Zuweisung der UKW-Stützfrequenzen München (107,2 MHz), Augsburg (92,2 MHz), Regensburg (91,1 MHz), Würzburg (92,1 MHz) und Nürnberg (105,1 MHz) zur terrestrischen Verbreitung des Programms Klassik Radio der Klassik Radio GmbH & Co. KG mit einheitlicher regionalisierter Werbung für das in Bayern gelegene Empfangsgebiet für weitere vier Jahre verlängert. Die Klassik Radio GmbH & Co. KG hat folgende Inhaber- und Beteiligungsverhältnisse:

Klassik Radio GmbH & Co. KG
Euro Klassik GmbH, Augsburg 100,00 %

Euro Klassik GmbH, Augsburg
Klassik Radio AG, Augsburg 100,00 %

Klassik Radio AG, Augsburg
Ulrich R. J. Kubak 66,85 %
Streubesitz 33,15 %

Klassik Radio richtet sich als 24-Stunden Vollprogramm mit einem Musikprogramm basierend auf Klassik, Filmmusik und New Classics an eine kulturell interessierte und anspruchsvolle Hörerschaft. Das Wortprogramm bietet Nachrichten, Kulturnachrichten, Veranstaltungshinweise und aktuelle Börsennachrichten. Regionale und lokale Inhalte für Bayern werden in das bundesweite Programm integriert.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: