Ausschreibung von UKW-Frequenzen im Saarland

Der Medienrat der Landesmedienanstalt Saarland (LMS) hat in der vergangenen Woche die Ausschreibung von zwei UKW-Frequenzen in St. Wendel und Saarlouis beschlossen. Die Ausschreibung geht auf Initiativen lokaler Veranstalter zurück. Die Frequenzen sollen, vorbehaltlich der Zuordnung durch die Staatskanzlei des Saarlandes, möglichst schnell ausgeschrieben und für die Verbreitung eines privaten Hörfunkprogramms genutzt werden. Dabei handelt es sich um die Frequenzen 92,6 MHz St. Wendel und 99 MHz Saarlouis. Beide haben voraussichtlich eine Strahlleistung von 50 Watt.

Zum Verfahren: Sofern sich die LMS, der SR und das Deutschlandradio auf eine Zuordnung der Übertragungskapazitäten an die LMS verständigen, ordnet die Landesregierung diese der LMS zu. Danach werden beide Frequenzen durch die LMS ausgeschrieben.

Das könnte dir auch gefallen...