radioWOCHE-Logo
AUDION+

Ausschreibung von DAB-Übertragungskapazitäten in Bremen

In Bremen kann es schon bald auch lokales privates Radio auf DAB+ geben. Dazu wird die Bremische Landesmedienanstalt (bre(ma in den kommenden Wochen entsprechende Kapazitäten ausschreiben. Bewerben können sich ausschließlich Anbieter einer Plattform für Hörfunk‐ und Telemedienangebote. Damit wird ein ähnliches Konzept verwendet wie aktuell beim 2. Bundesmux.

Die Lizenz soll “für die Dauer von zehn Jahren ab Wirksamkeit der Frequenzzuteilung zur ganztägigen Nutzung für die Verbreitung privater Hörfunkangebote und Telemedien im technischen Standard DAB in seiner Variante DAB+ “ausgeschrieben werden.

Auch ein möglicher erster Radiosender steht die bereits in den Startlöchern. Das Hörfunkprogramm Bremen Heimat hat von der Bremischen Landesmedienanstalt bereits eine Lizenz erhalten. Hinter dem Sender steht die Idee Medien Kommunikation UG (haftungsbeschränkt). Allerdings steckt das Projekt noch in den Kinderschuhen, so dass ein eventueller Sendestart auch vom Ergebnis der Ausschreibung abhängig gemacht wird.

Das könnte dir auch gefallen...

%d Bloggern gefällt das: